21. Februar 2020
An unserem "Reis-Freitag", gab es ein leckeres Gemüsecurry mit Möhren, Brokkoli und Blumenkohl, wo man mal wieder feststellen durfte, dass nicht überall Fleisch rein muss. Durch die würzige Curry-Note ist dieses Gericht ein Gaumenschmaus schlechthin und es liefert die Tagesdosis an Gemüse. Schon im Kindesalter ist es wichtig, dass nicht zu viel Fleisch auf dem Plan steht, denn dies kann im Erwachsenenalter Probleme wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Darmprobleme und Übergewicht mit sich bringen.

20. Februar 2020
An unserem Suppen-Donnerstag haben wir mit frischen Champignons eine leckere Suppe gezaubert. Sie enthalten viel Vitamin D, B2, Biotin, Niacin und auch viele wichtige Mineralstoffe. Der menschliche Körper ist in der Lage Vitamin D selbstständig herzustellen - vorausgesetzt, er bekommt genügend Sonnenlicht. Gerade in den Wintermonaten ist dies aber ein Problem und es könnte zu einer gestörten Entwicklung kommen. Es schadet also in keinem Fall, diesen Verlust mit Lebensmitteln auszugleichen.

19. Februar 2020
Das traditionelle Pannfisch-Gericht gab es heute mit leckerem, frischem Seelachs. Pro Woche sollen Kinder mindestens 1x Seefisch essen, da er der wichtigste Lieferant für Jod, Selen und die essentiellen Omega-3-Fettsäuren ist. Der magere Alaska-Seelachs ist hier eine gute Wahl. Er liefert hochwertiges Eiweiß, ungesättigte Fettsäuren sowie Vitamine. Und da der Fisch in einer leckeren Erbsen-Soße "versteckt" ist, freuen sich selbst die kleinen Fisch-Verächter immer auf die Mahlzeit.

18. Februar 2020
Laut WHO weißes Fleisch dem roten vorgezogen werden. Unser Fleischgericht diese Woche ist aus magerer Pute. Sie gilt als sehr kalorienarm, da sie nur wenig Fett enthält und ist super eiweißreich . Zudem findet man viel Vitamin B6, B12 und Mineralien wie Kalium, Magnesium, Eisen und Zink. Der Brokkoli hält als Beilage den Körper ebenfalls gesund. Es bietet viel Vitamin C und ebenfalls Eisen und Kalium.

14. Februar 2020
Ratatouille ist ein feines Gemüsegericht, welches auch optisch eine gute Figur macht und das gleich in zweifacher Hinsicht. Durch die bunt gemischten Zutaten, wird das Gericht sehr gesund und darf gerne in den Speiseplan eingebaut werden. Verwendet haben wir viel mediterranes Gemüse wie Zucchini, Auberginen, Tomaten und Paprika. Als Topping gab es Feta,der eine leckere würzige Note verleiht. Schon gewusst? Feta wird aus Schafsmilch zubereitet, welche viel mehr Vitamine enthält.

11. Februar 2020
Chilli sin Carne ist die fleischlose Alternative zu Chilli con Carne. Da die DGE nicht mehr als 2-3 fleischhaltige Gerichte pro Woche empfiehlt, kann man hier eine schmackhafte Alternative sehen, die obendrein noch eine gute Eiweißquelle darstellt. Kidneybohnen bestehen aus 25% pflanzlichem Eiweiß, viel Kalium, Calcium, Magnesium und Eisen. Auch der Mais glänzt vor allem mit Beta-Carotin. Wir haben hier eine gesunde Mischung für Muskeln und Herz, die außerdem die Verdauung fördert.

07. Februar 2020
Ein absoluter Liebling unter unseren kleinen Verkostern! Unseren Milchreis haben wir diesmal mit etwas Kokos aufgepeppt, den Stern am Superfood-Himmel. Schmeckt nicht nur lecker, sondern beinhaltet auch gesunde Fettsäuren, die sich positiv auf das Immunsystem der Kinder auswirken. Die antivirale Wirkung der Laurinsäure befreit den Körper vor zahlreichen Krankheitserregern. Zusätzlich durfte man seinen Milchreis mit unserer Obst-Bombe, natürlich frei von Zuckerzusätzen, toppen.

07. Februar 2020
Diese Woche konnte man sich auch für dieses traditionelle Gericht entscheiden. Sauerkraut ist nicht nur eine Vitamin-Bombe, es liefert auch viele verschiedene Mineralstoffe. Durch die Milchsäuregärung in der Herstellung, bekommt es seinen charakteristischen säuerlichen Geschmack und fördert gleichzeitig eine gesunde Darmflora und Verdauung. Unsere Soße haben wir mit Linsen püriert. So schmeckt sie nicht nur einzigartig lecker, sondern liefert ebenso alle gesunde Nährstoffe der Hülsenfrucht mit.

29. Januar 2020
Experten empfehlen ein bis zwei Mal die Woche Fisch auf den Speiseplan zu setzen. Diese Woche gab es leckeren Backfisch bei uns auf dem Speiseplan. Dieses gesunde Gericht, kann aber schnell durch die Remoulade zu einer versteckten Kalorienfalle werden. Doch nicht bei uns! Wir machen unsere Remoulade selber und nehmen dafür Joghurt statt Majonäse. Des Weiteren ist Rohkost die perfekte Beilage, da es viele Ballaststoffe hat, die gut für den Darm und damit auch gut für unsere Gesundheit sind.

28. Januar 2020
Unsere Bratlinge sehen nicht nur gut aus, sie schmecken auch lecker und kommen trotz verstecktem Gemüse, super bei den Kindern an. Bulgur als Beilage liefert zudem viele wertvolle Nährstoffe und Ballaststoffe wie zum Beispiel verschiedene B-Vitamine, Vitamin E und Mineralstoffe Kalzium, Magnesium und Phosphor. Das Weizengrieß wird wegen seinen gesunden Inhaltsstoffen gerne in unseren Gerichten eingesetzt.

Mehr anzeigen